Konzert des Hasse-Orchesters

Richard Wagner - Wesendonck-Lieder

 

Edward Elgar -  Sea Pictures op.37

W.A. Mozart - Ouvertüre zu "Don Giovanni"

Ludwig van Beethoven -  Sinfonie  Nr.  1 C-Dur

 

Eva-Maria Summerer, Mezzosopran

Leitung: Holger Kolodziej

 

Die Mezzosopranistin Eva Maria Summerer wird von der Presse für ihren "wohltemperierten Mezzo" (Die Welt), ihre "warme, berührende Stimme" (Hamburger Abendblatt) und dramatische Darstellungskraft gelobt. Sie wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. 2016 wurde sie Stipendiatin des Richard Wagner Verbandes Hamburg und war Finalistin beim MIOCG Mozart International Opera Competition Granada, 2017 beim Internationalen Richard-Strauss-Wettbewerb und 2018 beim Internationalen Wagnerstimmen Wettbewerb. [mehr..]

 

Der Dirigent Holger Kolodziej leitet das Hasse-Orchester seit 2017. 2016 hatte er die musikalische Gesamtleitung bei „Palazzo“ in Hamburg übernommen, dirigierte das „Orchester der Nationen“ im Saarland und hatte die musikalische Leitung des „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen inne.

 

Der Zyklus aus 5 Liedern, die Richard Wagner 1857/58 mit den Gedichten von Mathilde Wesendonck komponierte, sind weltberühmt.

Hörenswert sind auch die "Sea Pictures". Elgar komponierte die Lieder 1899 für die Altistin Clara Butt und setzte hierfür Meeresgedichte von fünf Autoren zu einem Liederzyklus zusammen. Lieder mit Orchesterbegleitung waren gegenüber dem Klavierlied Ende des 19. Jahrhunderts noch eine rare Gattung. Aber das Orchester war Elgars Element. Er brauchte die Farben des großen romantischen Orchesters, um seine Musik zum Leuchten und Funkeln, Glänzen und Schimmern, Rauschen und Tosen zu bringen.


Sonntag

30. Juni

19:00 Uhr

St. Marien-Kirche
Reinbeker Weg 8 · 21029 Hamburg-Bergedorf

18,00 Euro  zzgl. VVK-Gebühr


Bergedorfer Musiktage e.V.

Lohbrügger Landstraße 131 · 21031 Hamburg · Tel. 040 - 790 11 903

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch von 10:00 – 12:00 Uhr

E-Mail: mail [at] bergedorfer-musiktage.de