Liebeszank und Zärtlichkeit

Linda Joan Berg, Sopran

Timotheus Maas, Bariton

Nikolai Rosenberg, Klavier

 

Ein abwechslungsreicher, lustiger Abend mit beliebten Melodien aus Oper und Operette, bei denen es sich um Liebe, Zank und Versöhnung handelt.   

Sie hören Lieder und Arien von Mozart, Bellini, Verdi, von Weber, Zeller, Dvorak, Lortzing und Dostal.  Nikolai Rosberg spielt zwischendurch Solopartien auf dem Klavier.

 

Die Sopranistin Linda Joan Berg kommt aus Hamburg, wo sie 2015 den Master of Music an der Musikhochschule mit Bestnote abschloss. 2017 rundete sie ihre Ausbildung mit einem Master in Liedgestaltung ab. Ende 2014 wurde Linda Joan Berg von Krista und Rüdiger Warnke mit dem „Großen Förderpreis für Studierende der Hochschule für Musik und Theater Hamburg“ ausgezeichnet, weitere Preise und Auszeichnungen folgten 2016. Seit Juli 2017 ist sie Stipendiatin der Claussen-Simon-Stiftung.


Der Niederländische Bassbariton Timotheus Maas studierte Gesang in Den Haag, bevor er sein Studien im Masterstudiengang bei Prof. Geert Smits an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg fortsetzte. Er tritt er europaweit sowohl in Oratorien als auch in Opernrollen und Festspielen auf. Dieses Jahr verkörpert er am Luzerner Theater die Rolle des Plutone in Orfeo von Monteverdi.   


Freitag,

21. Juni

20:00 Uhr

Mehrgenerationenhaus Brügge

Leuschnerstraße 86 | 21031 Hamburg

20,00 Euro  zzgl. VVK-Gebühr


Bergedorfer Musiktage e.V.

Lohbrügger Landstraße 131 · 21031 Hamburg · Tel. 040 - 790 11 903

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch von 10:00 – 12:00 Uhr

E-Mail: mail [at] bergedorfer-musiktage.de