Bonhoeffer Oratorium

von Matthias Nagel

Kantorei St. Johannis zu Neuengamme

Kammerorchester St. Gertrud

Sprecher: Rolf Becker

Leitung: Judith Viesel-Bestert

 

Seit September 2015 ist Judith Viesel-Bestert Kirchenmusikerin in Neuengamme. Die gebürtige Freiburgerin spielte schon in ihrer Kindheit und Jugend zahlreiche Instrumente. Nach ihrerm Abitur und ihrer C-Prüfung studierte sie in Hamburg Kirchenmusik B bei Prof. Wolfgang Zerer und Prof. Jan Ernst und in Lübeck Kirchenmusik A bei Prof. Arvid Gast und Prof. Eberhard Lauer.Zunächst war sie Kirchenmusikerin in Hamburg-Bramfeld. Konzerte führten sie durch Deutschland sowie nach Irland. Ihre Leidenschaft sind vor allem die historischen Tasteninstrumente wie die wunderbare Fritzsche-Orgel in Neuengamme. Außerdem ist sie freie Mitarbeiterin im Museum für Kunst und Gewerbe, wo sie auch durch die Tasteninstrumentensammlung führt.


Die Kantorei St. Johannis steht seit September 2015 unter ihrer Leitung und hat zwischen 3o und 40 Mitglieder.  Große Werke wie Bachs Weihnachtsoratorium, die Johannespassion und Mozarts c-moll-Messe singt sie ungefähr einmal im Jahr, daneben singt sie ein buntes Gottesdienstprogramm von alter und neuer Musik, auch z.T.  in Kooperation mit den benachbarten Chören.


Dietrich Bonhoeffer ist einer der berühmtesten Theologen, die im 3. Reich ermordet wurden. Er war Mitglied der Bekennenden Kirche, die öffentlich Stellung gegen Hitlers Diktatur bezog. Am 9. April 1945, kurz vor der Befreiung, wurde er im Konzentrationslager Flössenburg ermordet. Sein Lied „Von guten Mächten wunderbar geborgen“, das eigentlich als Neujahrslied geschrieben wurde, bewegt immer noch viele Menschen. Im Bonhoeffer-Oratorium sind neben diesem Lied viele andere Texte von Bonhoeffer zu hören.

Matthias Nagel , geb. 1958 in Löhne (NRW), ist Kirchenmusiker. Von 1984 bis 2003 wirkte er als Kantor in Düsseldorf-Garath und lehrte von 1985 bis 1993 als Dozent für Liturgisches Orgelspiel an der Folkwang Hochschule. 2009 wurde er zum Landesposaunenwart in der Evangelischen Kirche im Rheinland berufen. Seit dem 1. April 2011 ist er Dozent für kirchliche Popularmusik an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford. 

Das Liedoratorium „Dietrich Bonhoeffer“ komponierte er im Jahr 2002.

 


Sonntag

27. Mai

17:00 Uhr

Walther-Werke der Gedenkstätte KZ Neuengamme

Jean-Dolidier-Weg 75 ·  21039 Hamburg

15,00 Euro | 20,00 € | 25,00 €  zzgl. VVK-Gebühr


Bergedorfer Musiktage e.V.

Lohbrügger Landstraße 131 · 21031 Hamburg · Tel. 040 - 790 11 903

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch von 10:00 – 12:00 Uhr

E-Mail: mail [at] bergedorfer-musiktage.de