Du sollst der Kaiser meiner Seele sein

Großer Opern- und Operettenabend

Sophie-Magdalena Reuter, Sopran

Iuliia Tarasova, Mezzosopran| Adam Sanchez, Tenor

Orchester: HanseSolisten

Leitung: Mike Steurenthaler

 

Der große Opern- und Operettenabend hat mittlerweile Tradition bei den Bergedorfer Musiktagen. Im Jahr 2023 wird die Sopranistin Sophie-Magdalena Reuter mit . 

 

Sophie-Magdalena Reuter studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und machte ihren Abschluss mit Bestnote. Die Sopranistin hat zahlreiche Wettbewerbe und Stipendien gewonnen und stand bereits in vielen großen Theatern auf der Bühne, wie die Laeiszhalle Hamburg, Operettengala, HansePhilharmonie Hamburg, als Servilia an der Kammeroper Hamburg in "La clemenza di Tito" , bei dem Neue Stimmen Semi-Final Konzert in der Gütersloher Stadthalle mit den Duisburger Philharmonikern, im St. Pauli Theater Hamburg, als Zerlina in Don Giovanni, als "Papagena" in Mozarts Zauberflöte an der Theaterakademie Hamburg, u.v.m.  

 

Die Mezzosopranistin Iuliia Tarasova studierte an der nationalen Musikakademie Peter Tschaikowsky in ihrer Heimatstadt Kiew und machte zwischen 2015-2017 ihren Master an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Seit der Spielzeit 2019-2020 ist Iuliia Tarasova Ensemblemitglied am „Theater und Orchester Neubrandenburg/ Neustrelitz“ wo sie unter anderem ihr Rollendebüt als Rosina in der Oper „Il barbiere di Siviglia“ gab.
In den Spielzeiten 2017-2019 gehörte sie zum internationalen Opernelitestudio des Theaters Lübeck, wo sie unter anderem in Mozarts „Zauberflöte“, in Bernsteins „A Quiet Place“ und in Verdis „La Traviata“ zu erleben war. Regelmäßige Engagements führen sie in die Laeiszhalle nach Hamburg, wo sie unter der Leitung von Mike Steurenthaler und begleitet von der HansePhilharmonie auftritt.
Die junge Mezzosopranistin widmet sich auch gerne der Liedgestaltung und der Kirchenmusik, wofür sie bereits mehrere Preise und Auszeichnungen gewonnen hat. Im Januar 2020 war Iuliia Tarasova als Jurymitglied bei „Jugend musiziert“ in Schwerin tätig.

 

Adam Sanchez wurde in Warschau geboren, hat die mexikanische Staatsbürgerschaft und kam bereits als Kind nach Deutschland. Kurz nach dem Abitur sprang er am Ulmer Theater für sämtliche Männer-Rollen der West-Side-Story ein, woraufhin er sein erstes Festengagement am Ulmer Theater bekam. 1998 gastierte er beim Staatstheater am Gärtnertplatz in München und wurde bis 2007 dort festes Ensemblemitglied. 2001 verlieh ihm der Interessenverein des Bayerischen Staatsopern-Publikums den IBS-Förderpreis.
In Weihnachtskonzerten begleitete er Senta Berger mitunter in die Laeiszhalle Hamburg und in das Wiener Konzerthaus. Er nahm an Meisterkursen mit Franzisco Araiza teil und wurde 2006 zur Teilnahme an Placido Domingo's Operalia Wettbewerb in Valencia ausgewählt. 2005 sang er die Misa Criolla im Prinzregententheater in München, worauf deutschlandweite Konzerte folgten. Gastauftritte führten Adam Sanchez unter anderem an die Staatsoper München unter Zubin Mehta, Peter Schneider und Sir Colin Davis, an das Gewandhaus in Leipzig unter Fabio Luisi, Teatro Principal in Mallorca, Opernhaus Dortmund, ins Kultur und Kongresszentrum Luzern, an das Salzburger Festspielhaus, sowie ebenfalls 2016 an das Bregenzer Festspielhaus. Es folgten zahlreiche Engagements und Konzerte in den großen Konzerthäusern, außerdem CD-Aufnahmen wie die CD-Weltersterscheinung von Korngolds Operette "Die Rosen aus Florida" und 2021 Misa Criolla/ Misa Venezolana Rondeau Label Leipzig.

 

Mike Steurenthaler studierte Dirigieren und Chorleitung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und Philosophie an der Universität Hamburg.
Seither dirigierte er zahlreiche Orchester im In- und Ausland, u.a. die Hamburger Symphoniker, das Göttinger Symphonie Orchester, die Lüneburger Sinfoniker, das Sinfonieorchester der Universität Oslo, das European Youth Music Week Orchestra und die KlassikPhilharmonie Hamburg.

Mike Steurenthaler, Dirigent



Samstag,

13. Mai

19:00 Uhr

Körber-Haus

Holzhude 1 · 21029 Hamburg

30,00 €   (zzgl. VVK-Gebühr, freie Platzwahl)


Bergedorfer Musiktage e.V.

Brookweg 45 · 21465 Wentorf bei Hamburg · Tel. 040 - 790 11 903

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch von 10:00 – 12:00 Uhr

E-Mail: mail [at] bergedorfer-musiktage.de