Freunde, das Leben ist schön!

Großer Opern- und Operettenabend

 Sophie-Magdalena Reuter, Sopran

Guillermo Valdés, Tenor | Ricardo Marinello, Tenor

Orchester: HanseSolisten

Leitung: Mike Steurenthaler

 

Das Eröffnungskonzert der Bergedorfer Musiktage 2022 wird zum ersten Mal im Haus im Park stattfinden, und wir freuen uns sehr, dass wir erneut die Sopranistin Sophie-Magdalena Reuter für einen Opernabend gewinnen konnten. Dieses Jahr wird sie mit 2 großartigen Tenören auftreten und mit Orchesterbegleitung. 

 

Sophie-Magdalena Reuter ist bereits zum dritten Mal zu Gast bei den Bergedorfer Musiktagen. Sie studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und machte ihren Abschluss mit Bestnote. Die Sopranistin hat zahlreiche Wettbewerbe und Stipendien gewonnen und stand bereits in vielen großen Theatern auf der Bühne, wie die Laeiszhalle Hamburg, Operettengala, HansePhilharmonie Hamburg, als Servilia an der Kammeroper Hamburg in "La clemenza di Tito" , bei dem Neue Stimmen Semi-Final Konzert in der Gütersloher Stadthalle mit den Duisburger Philharmonikern, im St. Pauli Theater Hamburg, als Zerlina in Don Giovanni, als "Papagena" in Mozarts Zauberflöte an der Theaterakademie Hamburg, u.v.m.  

 

Ricardo Marinello, geb. 188, gewann schon im Alter von 18 Jahren den 1. Preis der RTL Show „Das Supertalent“. Aufgrund seiner erstaunlichen Stimme und vielen anderen Angeboten zum Trotz entschied er sich für eine klassische Gesangsausbildung und studierte an der Musikschule in Krefeld, bevor er im Jahr 2008 seine Ausbildung an der Robert-Schumann Musikhochschule in Düsseldorf fortsetzte. Meisterkurse bei Christa Ludwig, Peter Schreier, Werner Compes, Tom Krause, Prof Konrad Jarnot, Prof. Krisztina Laki u. a. rundeten seine Ausbildung ab. Eine rege Konzerttätigkeit mit hochrangigen Ensembles und Kollegen wie der Sopranistin Anna-Maria Kaufmann, den Düsseldorfer Symphonikern, dem European Philharmonic Orchestra und anderen lassen Ricardo Marinello wertvolle Erfahrungen sammeln. Es folgen verschiedene Auszeichnungen und Preise; 2011 erhält Marinello vom Richard-Wagner-Verband ein Stipendium der Bayreuther Festspiele. 

Neben seinem Wirken auf den Opern- und Konzertbühnen widmet sich Ricardo Marinello mit Herz und Seele auch der geistlichen Musik; im Januar 2014 brilliert er als Solist bei der Aufführung die C-Dur Messe von Beethoven mit dem Rundfunkchor Berlin unter der Leitung von Simon Halsey in der Berliner Philharmonie.

 

Der chilenische Tenor Guillermo Valdés ist Preisträger des "Maria Callas" Wettbewerbs von Sao Paulo und des 25. Internationalen Gesangswettbewerbs junger Opernsänger der Kammeroper Schloss Rheinsberg, wo er die Partie des Alfredo aus "La Traviata" sang. Im Sommerfestival der Jungen Oper Schloss Weikersheim 2019 trat er als Rodolfo in "La Bohème" auf. Von 2015 bis 2017 war er Stipendiat des Internationalen Opernelitestudios des Theater Lübeck. 2015 absolvierte er als ausgewählter internationaler Stipendiat der Stiftung "Ibanes-Atkinson" und des Freundeskreises des Teatro Municipal de Santiago de Chile seinen Master im Fach Gesang an der Musikhochschule Freiburg.

 

Mike Steurenthaler studierte Dirigieren und Chorleitung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und Philosophie an der Universität Hamburg.
Seither dirigierte er zahlreiche Orchester im In- und Ausland, u.a. die Hamburger Symphoniker, das Göttinger Symphonie Orchester, die Lüneburger Sinfoniker, das Sinfonieorchester der Universität Oslo, das European Youth Music Week Orchestra und die KlassikPhilharmonie Hamburg.


Samstag,

30. April

19:00 Uhr

Theater Haus im Park

Gräpelweg 8 · 21029 Hamburg

30,00 €   (zzgl. VVK-Gebühr, freie Platzwahl)


Bergedorfer Musiktage e.V.

Lohbrügger Landstraße 131 · 21031 Hamburg · Tel. 040 - 790 11 903

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch von 10:00 – 12:00 Uhr

E-Mail: mail [at] bergedorfer-musiktage.de