Eröffnungskonzert

Johann Sebastian Bach - JOHANNES-PASSION

Solisten: Christiane Canstein – Sopran

N.N. – Alt
Stephan Zelck
– Tenor (Evangelist, Arien)

Matthias Lüderitz – Bass (Pilatus, Arien)

Thorsten Gödde - Bass (Christus)


Chor: Bergedorfer Kantorei
Orchester: Hamburger Barockorchester

Leitung: Klaus Singer

 

In den Tagen vor Ostern wird in den Kirchen an das Leiden und Sterben Jesu erinnert. Diese Leidensgeschichte oder Passion, so wie sie die vier Evangelien aufgeschrieben hatten, hat seit vielen Jahrhunderten ihren festen Platz in der Liturgie. Seit der Barockzeit waren vor allem die Vertonungen der Passionen sehr beliebt, und man kann die Werke von Bach zu deren Höhepunkten zählen. Von Bach sind nur 2 vollständige Passionen erhalten: Die Matthäuspassion und die Johannespassion. Ursprünglich wurde das Werk im Gottesdienst aufgeführt, und die Choräle wurden zum Teil von der Gemeinde mitgesungen.

 

Am Karfreitag 1724 wurde die Johannes-Passion uraufgeführt. Danach veränderte Bach sein Werk häufiger, wobei eine letzte Überarbeitung von 1730 unvollendet blieb. Sie bricht mitten im 10. Satz ab, und wurde von einem Kopisten vervollständigt, dem wohl die erste Version vorgelegen hat.

Die letzte zu Bachs Lebzeiten aufgeführte Variante stammt von 1749, ein Jahr vor seinem Tod.

Die Johannes-Passion erzählt die Leidensgeschichte Christi kraftvoll und dramatisch. Barocke Dichtung in Verbindung mit der lutherischen Übersetzung des Evangelien-Textes erzählt die Gefangennahme, Verurteilung, Geißelung und Kreuzigung Jesu. Neben den Solisten spielt auch der Chor eine wichtige Rolle : Er greift einerseits als handelnde Menschenschar in das Geschehen ein ("Turba-Chöre") und reflektiert andererseits das Geschehen als gläubige Gemeinde in den Chorälen.

 

Johann Sebastian Bach (1651 - 1750)

Gemälde von  Elias Gottlob Haußmann, 1746

 


Sonntag

29. März

18:00 Uhr

Kirche St. Petri und Pauli

Johann-Adolph-Hasse-Platz 1 · 21029 Bergedorf

15,00 / 20,00 / 25,00 Euro  zzgl. VVK-Gebühr


Bergedorfer Musiktage e.V.

Lohbrügger Landstraße 131 · 21031 Hamburg · Tel. 040 - 790 11 903

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch von 10:00 – 12:00 Uhr

E-Mail: mail [at] bergedorfer-musiktage.de